* Hygiene beim Tätowieren & Piercen *

 

Für medizintechnische Fragen steht Euch Samstags unsere Arzthelferin Conny Neuschwander mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung. Sie beantwortet Euch alle Fragen rund um Risiken und Nachbehandlung Eures neuen Piercings oder Tattoos.

 

Hier eine kurze Erklärung, wie wir arbeiten:

 

 

Bei uns werden keine Tätowierutensilien sterilisiert!
Die Tattoonadeln nehmen wir erst direkt am Termin aus der sterilen Verpackung. Anschließend werden die Nadeln auf die Maschine gelötet, je nach Tattoo entsprechend viele Nadeln.
Jedem Kunden können wir somit absolut sterile und saubere Arbeit garantieren!


Desweiteren gibt es bei uns eine goldene Regel:
Der Zutritt in den Tätowierbereich ist nur dem zu behandelnden Kunden gestattet.


Diskretion und Hygiene stehen somit an erster Stelle.

 

 

 

 

Wir verwenden ausschließlich nur Farben, die frei von jeglichen Giftstoffen sind.